Immer was los

Erlebnis am Weinhof und Drumherum
In einem Weingut ist immer etwas los. Egal, was am Hof gerade ansteht – Rebschnitt, Weinlese, das Brennen unserer Schnäpse oder die Verkostung des Heurigen: wir haben Sie gerne an unserer Seite! Über das Jahr verteilt, gibt es im Spitalerhof immer wieder spannende Mitmach-Aktionen – und damit ausreichend Stoff für neue Gschichtln und unvergessliche Urlaubserinnerungen. Und wenn es im Weingut mal nichts zu tun gibt, ist da ja noch die Südtiroler Bergwelt, das Künstlerstädtchen Klausen und die eine oder andere kurvenreiche Passstraße, die zur nächsten Motorradtour einlädt ...
Erlebnisse am Hof

Dabeisein

Genusskultur hautnah
Achtung: hier gibt’s Stoff für Urlaubserinnerungen und neue Gschichtln! Wir lassen unsere Gäste, Weinliebhaber und Neugierige gerne an unserem Alltag im Weingut teilhaben. Die Arbeiten am Hof wechseln im Rhythmus der Natur – so gibt es in jeder Jahreszeit Spannendes und Interessantes zu erleben. Das kann auch mal ein zünftiges Hoffest, gemeinsames Fachsimpeln mit Winzer Michael oder eine gemeinsame Wanderung mit unseren Senior-Berggämsen Isabella und Günther sein.
Hier die nächsten Hof-Erlebnisse auf einen Blick:

Wein-Talk & Verkostung

Wann? Dienstag, Donnerstag, Samstag; 11:00-15:00 Uhr – wir bitten um Vorreservierung!
Kosten? 15 Euro pro Person (kostenlos mit der Klausen Card alps & wine)

Gemeinsam mit Chef und Weinbauer Michael verkosten Sie 6 unserer Eigenbauweine und fachsimpeln über Weinbau, Rebsorten und Geschmacksnoten. Winzerwissen inklusive!
Goldener Herbst in den Bergen
Klausen & Umgebung

Herumkommen

Klausen und Umgebung
Romantisch und verwinkelt. So zeigt sich das charmante Künstlerstädtchen Klausen am liebsten. Einen kurzen Spaziergang vom Spitalerhof entfernt, erwartet Sie typisches Südtiroler Kleinstadtflair, Genuss und Kultur, eingerahmt von mittelalterlichen Mauern. In den schmalen, gepflasterten Gässchen reihen sich kleine Läden mit Eisacktaler Spezialitäten und Handwerksprodukten, edle Boutiquen und Museen. Dazwischen gemütliche Cafés und Restaurants.

Klausen ist aber auch der ideale Ausgangspunkt, um mehr vom Eisacktal oder Südtirol zu sehen. In unmittelbarer Nähe bieten ausgedehnte Kastanienhaine, Weinberge und Wälder zahllose Wandermöglichkeiten – und wer’s höher mag, der hat die Qual der Wahl zwischen den Sarntaler Alpen auf der einen Talseite und den Eisacktaler Dolomiten auf der anderen.

Tipp: Landschaftlich und kulturhistorisch besonders lohnend ist die kurze Wanderung auf den Säbener Berg mit seinem malerischen Benediktinerkloster – einem der ältesten Wallfahrtsorte und ersten Bischofssitz Tirols.
Toten See Villanderer Alm