Bergtage sind unsere Lieblingstage

Günther und Isabella

Senior Chef Günther und Chefin Isabella

haben für euch tolle Wanderungen zusammen gestellt.
So mancher Gipfel wartet auf euch.
Wir beraten euch gerne bei einer tollen und erlebnisreichen Gipfeltour.

Das Tal der Wege

Für jeden Anspruch:

Unsere Wandermöglichkeiten Wandern kann man hier ganz nach Lust und Laune. Egal, ob in der Talsohle um Klausen und Brixen,
im Mittelgebirge um Feldthurns, Barbian und Villanders
auf unseren Almen Villanderer Alm, Klausner-Latzfonser Alm , Feldthurner und Barbianer Alm,
oder in den Dolomiten - Unesco Welt Natur Erbe im Villnösstal ( 9km)
Grödnertal (19Km), Plose (18KM) unsere Gebirgslandschaft hat in jeder Lage ihren Reiz.

Geführte Wanderungen Von Anfang Mai bis Ende Oktober können Sie mit 5 vom Tourismusverein geführten Wanderungen
pro Woche mit unseren geprüften Wanderführern die Schönheit unserer Südtiroler Region kennenlernen.

Almwanderungen und Gipfelsiege Das südliche Eisacktal bietet zahllose Möglichkeiten für Wanderungen. Für all jene, die gerne in der Gruppe wandern und neue Ziele entdecken wollen.

Ihr Wanderhotel

Goldener Herbst in den Bergen
Toten See Villanderer Alm
Toten Kirchl Villanderer Alm

Klausen und seine Feriendörfer

Romantisch und verwinkelt

Mittelalterliche Mauern und typisches Südtiroler Kleinstadtflair: Klausen, das Herz des Eisacktales, ist ein wirklich liebenswertes Städtchen. Die Geschäfte in alten Stadthäusern mit ihrem bunten Angebot, das einheimische Handwerksprodukte ebenso bietet wie südliche Spezialitäten und mondäne Lebensart, sollte man besucht und die Gemütlichkeit von Cappuccino und Kastanienherzen auf dem Dorfplatz erlebt haben.

Alle Wege starten von Klausen

Früher an der wichtigsten Reiseroute von Norden nach Süden gelegen, heute sehr gut mit Auto und Bahn erreichbar und mobile Drehscheibe unserer Wein-, Kastanien- und  Erlebnisregion: Klausen erreichen Sie bestens mit Auto Bus und Bahn, von hier aus starten die Wander- und Radwege in jeden sehenswerten Winkel unserer Erlebnisregion. Unsere naturbelassene Promenade lädt ein zum Spazieren und Flanieren direkt vom Stadtzentrum aus.
Rings um Klausen finden sich Kastanienhaine, Weinberge und Wälder zu ausgedehntem Genusswandern. Mit seinen Feriendörfern Gufidaun , Latzfons und Verdings erstreckt sich das Urlaubsgebiet auf der einen Talseite bis hinauf in die Spitzen der Sarntaler Alpen, auf der anderen öffnet es die Tore zu den Eisacktaler Dolomiten.

Künstler- und Dürerstadt

Die mittelalterliche Stadt, die überragt wird vom mächtigen Säbener Klosterberg, nennt sich zurecht „Dürerstadt". Hier, wo noch vor hundert Jahren reges Künstlerleben herrschte, machte bereits Albrecht Dürer während seiner Italienreise halt. Sein Portrait von Klausen verwertete er als Hintergrund unter seiner allegorischen Gestalt „Das große Glück". Heute noch zählt Klausen zu den schönsten Altstädten Italiens: Die zinnengekrönten Fassaden, breiten Erker und althergebrachten Wirtshausschilder haben den Club „I borghi piú belli d´Italia" überzeugt.
Sehenswert ist auch der Loretoschatz im Stadtmuseum.
Landschaftlich und kulturhistorisch hochinteressant ist eine Kurzwanderung auf den Säbener Berg mit seinem malerischen Benediktinerkloster und der atemberaubenden Aussicht. Kloster Säben ist einer der ältesten Wallfahrtsorte und erster Bischofssitz Tirols.
In Klausen steht Ihnen alles offen: Hier sind Sie mittendrin in einer erlebnisreichen Urlaubsregion.

Klausen

Künstlerstädchen mit Charme
Klausen Stadt
Kloster Säben
Törggelen im Herbst

[DE] Natura viva

Tutta la varietà del paesaggio altoatesino


In questa regione di vini, castagne ed emozioni, i mesi più caldi sottolineano la grande varietà dei paesaggi dell’Alto Adige. Natura e alpeggi si estendono dal letto dell’Isarco fino alla regione dolomitica.

In gita anche rinunciando alle quattro ruote

Le possibilità di escursioni sono infinite e capaci di soddisfare ogni esigenza: dalle camminate più tranquille lungo la nostra Passeggiata o fra i suggestivi boschi di mezza montagna, lungo il corso dell’Isarco, alle escursioni più lunghe sul Sentiero delle castagne fino agli itinerari panoramici sulle Alpi di Lazfons e Villandro e ai due passi fra le stradine di Giovignano, Lazfons e Verdignes. E con la Mobil Card, andare a zonzo senz’auto è ancora più facile e conveniente!

Cicloturismo

Ma la Valle Isarco non delude nemmeno gli appassionati delle due ruote, grazie alla pista ciclabile che attraversa l’intera vallata e conduce praticamente ovunque. Per i patiti della mountain bike, i sentieri conducono poi fino alle quote più alte, dall’Alpe di Villandro a quella di Barbiano.

Proposte per il tempo libero

Le migliori occasioni ricreative della media Val d’Isarco sono raccolte in tante interessanti proposte vacanza e tempo libero.
Goditi la bellezza della Valle Isarco; al resto pensiamo noi.