Gut urlauben

Der pure Weinsinn!
Gehaltvoll, wie ein guter Tropfen. Und nachhaltig im Abgang. So fühlt sich ein Südtirol-Urlaub im Weingut und Genusshotel Spitalerhof in Klausen an. Warum das so ist?
Ganz einfach: weil hier Erinnerungen geschaffen werden. An richtig gutes Essen etwa. Oder an das Mitmachen bei der Weinlese. An den hochprozentigen Tag in der Schaubrennerei. Die Bergtour quer durch die Villnösser Dolomiten mit den Seniorchefs Isabella und Günther. An die Nacht im Weinfass oder die inspirierenden Weingespräche mit Michael. Im Spitalerhof ist das Erlebnis Teil des Serviceangebots. Genauso, wie die lockere Selbstverständlichkeit, mit der hier Türen und Hände gleichermaßen offenstehen.

Schon gewusst?

Wir sind Teil der Vinum Hotels Südtirol – ein freundschaftlicher Zusammenschluss von Gleichgesinnten: kleine Hotels mit großen Visionen, persönlich geführt von leidenschaftlichen Weinkennern, die ihr Wissen rund um den edlen Tropfen nur allzu gerne teilen. Das Erlebnis Weingut gehört dabei mindestens genauso zum guten Ton, wie der gut gefüllte Keller. Ganz unsere Fassgröße!

Urlaubsgschichtln...

Unsere Fassl Lodges

Nacht im Weinfass
Was in den engen Gässchen der Klausner Altstadt die Runde macht, ist kein Gerücht: Unsere Gäste lagern über Nacht im Weinfass! Natürlich nur, wenn sie sich auf dieses Erlebnis einlassen. Ob die neuen Fassl Lodges das Ergebnis besonders weinseliger Abende sind, bleibt Winzergeheimnis – aber soviel ist sicher: in den Edelfässern fühlen sich nicht nur Weinstreichler so richtig wohl. Mit direktem Blick in die Weinreben, Zirbenholz-Terrasse, privatem Außenwhirlpool und gut gefülltem Weinsafe.

Schon gewusst?
Das ganze Jahr 2021 hindurch gilt unser ganz spezielles Kosterle-Angebot für die neuen Fassl Lodges. Mit genussreichen Zusatzpaketen für unvergessliche Weinfass-Momente... nicht entgehen lassen!
Naturpool Seppl See im Weingut und Genusshotel Spitalerhof in Klausen

Unser Naturpool

Seppl See
Warum unser Naturpool den Namen von Opa Sepp trägt? Das ist ein Gschichtl, das schon etwas zurückliegt. Anno 1968, um genau zu sein. Eine Zeit, in der es vor allem die deutschen Urlauber immer öfter gen Süden zog – zum Gardasee! Einige Gäste verkürzten wohl auch ihren Aufenthalt im Spitalerhof für einen Abstecher am Lago. Um unseren Großvater aufzumuntern, der sich über diesen neuen Trend wunderte, meinte ein treuer Stammgast: „Sepp, bau doch einen See – dann müssen wir nicht weiterfahren!“ Gesagt getan. Damals hatte nicht jedes Hotel im Eisacktal ein eigenes Freischwimmbad – entsprechend stolz war unser Großvater auf diese grandiose Errungenschaft.

Schon gewusst?
Unser Seppl See ist heute ein Naturschwimmbad, das dank eines ausgeklügelten, natürlichen Wasseraufbereitungssystems ganz ohne Chlor oder andere chemische Zusätze auskommt. Dem Sepp würd’s gefallen!

Sauna & Relax

unser kleiner Wellnessbereich
Was dem Brennmeister seine Destille, das ist dem Urlauber die Sauna. Natürlich unterscheidet sich das edle Tröpfchen dabei entscheidend – dafür geht es aber mitunter ähnlich hitzig zur Sache. Und einen gewissen Entspannungsfaktor kann man ebenfalls beiden zuerkennen: der Brennerei und der Sauna. Unser neuer, kleiner Wellnessbereich mit Bio-Zirbensauna, Finnische Sauna, Whirlpool, Cold Pot und Ruheraum, ist also keine Neuerfindung im Spitalerhof.

Die Kosterle-Angebote für die neuen Fassl Lodges!

Immer up-to-date

mit dem Spitalerhof-Newsletter
Gute News machen bekanntlich glücklich. So berichten wir gelegentlich über News und Ereignisse im Weingut und im Hotel.
Hier können Sie sich ein bisschen Spitalerhof-Feeling nach Hause holen.